Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Freiburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Pegel

Pegel dienen der Wasserstandsmessung. Diese sind besonders für die Schifffahrt von Bedeutung, da sie ihre Abladetiefe nach den Wasserständen ausrichtet. Zudem ist die Höhe des Wasserstandes relevant bei Hochwasserereignissen, da sich durch sie die Entwicklung des Wasserstandes beobachten lässt.

Zu den typischen Pegeln im Zuständigkeitsbereich des WSA Freiburg zählen beispielsweise:

Heute haben fast alle Pegelanlagen mit Pegellatte eine Schreibregistrierung oder speichern die Messwerte vor Ort in einem digitalen Datensammler. Die Pegel werden zunehmend auch mit zusätzlichen Mess- und Erfassungsgeräten ausgestattet, die einen Datenabruf aus der Ferne ermöglichen. Das WSA Freiburg unterhält und betreibt hierzu ein eigenes Messnetz. An 33 Pegeln werden Wasserstand und andere Parameter elektronisch registriert und gespeichert. Nach Abruf der Daten werden diese ausgewertet und für spätere Fragestellungen archiviert.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in der Rubrik "Gewässerkundliche Leistungen". Für eine automatische Weiterleitung klicken Sie bitte hier.